Folk Destille Jena

16. Dezember 2018
Single Malt mit feurigem Wodka

Welches Gebräu entsteht, wenn Akustikfanatiker verschiedener Stilrichtungen sich finden, um ihre musikalischen Essenzen zu vereinigen und zu fraktionieren?

Dieser Frage geht die Folk Destille Jena seit März 2009 nach und kredenzt einen Cocktail aus bestem Single Malt mit feurigem Wodka, zurückgelehntem Pernod, stampfendem Bourbon, leichtfüßigem Grappa und einem Schuss erdigem Kräuter.

Entstanden ist diese hochprozentige Fusion aus zwei Hauptbestandteilen, die personell eine gewisse Überlappung hatten: zum einen aus einer Folk-Sessionband, die den Ruf nach öffentlichen Auftritten im Jahr 2002 mit einigen gefeierten Konzerten beantwortet hatte und zum anderen aus einer Handvoll Streichern mit dem verhei-ßungsvollen Namen „Fist of Fiddle“, die sich der irischen Musik auf eher „klassischem Weg“ näherten.

Die Hochzeit dieser Projekte fand im altehrwürdigen Malzhaus zu Plauen statt – ein geglückter musikalischer Bund einer auf hohem Niveau agierenden Folk-Band mit einem kompletten Streichersatz, der sich aller Spielregeln klassischer Musik bedient. Das liebevoll als „sinfonische Folkmusik“ bezeichnete Klangergebnis wird zum Klangerlebnis, überzeugt mit beeindruckenden Arrangements, technischer Raffinesse, Kraft und einer ungebändigten Spielfreude, die schon beim Debütkonzert die Besucher begeisterte.

Beim 18. Plauener Folkherbst errang die Folkdestille Jena den 1.Platz in der Publi-kumswertung und erhielt den europäischen Folkmusikpreis „Eiserner Eversteiner“.

Das vielfältige Repertoire ist geprägt durch die musikalischen Vorlieben, die ethni-schen Hintergründe bzw. längeren Aufenthalte der einzelnen Musiker in den Ur-sprungsländern der eingebrachten Folklore. Das Resultat ist ein berauschendes Ge-misch aus keinesfalls nur irischen Zutaten, sondern auch wohl dosierten Beimengungen und Essenzen aus anderen Regionen der Welt: Bach und Bluegrass, Branduardi und Balkan, Bauernmärsche, gewürzt mit Andros, Jigs und Reels.

14 Instrumentalisten, die auch in 7 Sprachen mit ein- und mächtigem mehrstimmigem Gesang aufwarten, erschaffen ein homogenes Ganzes, das schwer in eine Schublade passt – oder vielleicht doch einfach sinfonische Folkmusik ist!

 

Musiker: Antje H. (Geige, Nyckelharpa), Antje M. (voc, Geige), Uwe (voc, Geige), Benni (Cello), Christoph (Cello), Lisa-Lou (voc, Bratsche), Pauline (voc, Geige), Karl (Sax, Flö-te), Andrea (voc, Acc), Irina (voc, Acc), Toni (voc, bodh, mand, bj, bouz), Holger (eine der schillerndsten Mundharmo-nikas hierzulande, git, voc), Rolo (voc, git), Tim (voc, mand, bj, whistle, git), Gunnar (musikalische Leitung, git, voc, mand, bodh).

Vorsicht! Die stetig wachsende Zuhörerschar liefert den Beweis: der Genuss des kredenzten Cocktails kann süchtig machen!

https://de-de.facebook.com/folkdestille

Share:

Copyright ©

Impressum
Datenschutz