Doc Taylor

Derek Trucks

16. Dezember 2018
raffiniert und zupackend

Folkmusic – raffiniert und zupackend

Es war eine Frage der Zeit, dass die beiden Multiinstrumentalisten Nico Schneider (Seldom Sober Company) und Tim „Doc Fritz“ Liebert (Folk Destille Jena, Garlic&Onions) als gemeinsames Duo in Erscheinung treten. Neben unzähligen gemeinsamen irischen Sessions und der losen Zusammenarbeit in einer Bluegrass-Band sind die Beiden vor allem mit dem Quartett „HüSCH!“ eine feste Instanz in Sachen Folk in Mitteldeutschland. Aus diesen drei Ingredienzien zimmert „Doc Taylor“ auch das Repertoire. Mit zwei charismatischen Stimmen einer Fülle an Instrumenten (diverse Banjos, Mandoline, Waldzithern, Dudelsack, verschieden „verstimmte“ Gitarren, Akkordeon, Whistles, Mundharmonikas, Percussion) und schelmischem Entertainment geht es auf eine virtuose und höchst unterhaltsame Reise quer durch den Westen Europas und an die Ostküste der USA. Stationen sind Schottland, Irland, die Bretagne, natürlich die heimische Scholle aber auch die Berge der Appalachen und das Mississippi-Delta. Von dort haben die Musiker neben feurigen Tanzmelodien, teilweise in erstaunlichem Zusammenspiel von zwei Banjos, Auswandererballaden, handfeste Kneipenlieder, rasanten Bluegrass-Instrumentals, Shanties und Schwarzbrenner-Lieder mitgebracht. Mit viel musikalischer Raffinesse und überbordender Spielfreude wird daraus eine mitreißende Folk-Collage gewoben, die in unseren Breiten sicherlich ihres Gleichen sucht.

Share:

Copyright ©

Impressum
Datenschutz